Frl. Wommy Wonder
 
 

Unser Gästebuch

Weil so viele danach gefragt haben, wollten wir auch ein Gästebuch anbieten. Da die Rechtslage diesbezüglich aber mittlerweile sehr kompliziert ist und der Seitenbetreiber für alles haftet, was dort zu lesen ist, angefangen von missbräuchlich verwendeten geschützten Namen bis hin zu Schmähungen und politisch motivierten Äußerungen, lassen wir die Einträge erst durch einen Filter laufen, d. h. sie erscheinen nicht sofort - werden dafür aber auch gleich von uns beantwortet.

Eine Zensur findet nicht statt, die E-Mail-Adressen werden aus Datenschutzgründen hier nicht angezeigt. Wer uns was schreiben möchte oder eine Frage hat, kann sich hier austoben. Und denen, die sich fragen, warum die durchlaufende Nummerierung ab und an unterbrochen ist, obwohl doch keine Zensur stattfindet, sei die Lösung verraten: Manche Leute schmuggeln hier Werbung für externe Seiten und Angebote ein, die löschen wir natürlich, andere posten denselben Eintrag mehrfach, weil sie übersehen, dass der Eintrag nicht gleich online geht, sondern erst noch beantwortet wird, auch da löschen wir die Dubletten, ansonsten geht hier alles online ...
 
 
Gästebucheintrag hinzufügen
  
404) Theo schrieb am 16.11.2009, 19:14 Uhr  
 
Die Vorstellung im Sudhaus in Tbingen war wie immer spitze. Besonders gefallen hat uns Schwester Brbel. Natrlich war der Star des Abends wie immer Wommy. Viel Spa noch bei den weiteren Vorstellungen
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Theo! Sudhaus ist immer das Highlight des Jahres. Keine Ahnung, warum, aber da ist es immer und immer wieder traumhaft schn. Sudhaus rules :-) Danke fr die lieben Zeilen Wommy
 
403) Hans-Gnther schrieb am 15.11.2009, 15:45 Uhr  
 
Liebe Wommy, ganz herzlichen Dank fr den superschnen Abend gestern im Sudhaus!!!! Wie Du weit, komme ich schon seit vielen, vielen Jahren in Deine Shows, aber so viel Spontanitt durch ungeplante witzige Ereignisse wie gestern abend , habe ich noch nie erlebt - es hat wirklich riesigen Spa gemacht. Und fr alle echten Schwaben: selbst schuld, wenn Ihr gestern nicht bei Wommy gewesen seid...die Show ging bis nach 24 Uhr, da httet Ihr noch mehr frs Geld bekommen als sonst - grins! Liebe Wommy, nochmals herzlichen Dank und liebe Gre Hans-Gnther
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Hans-Gnther! Keine Ahnung, warum das Sudhaus immer so was Besonderes ist, aber an der Tatsache lsst sich nix rtteln. Bin selber erschrocken, als ich beim Finale auf die Uhr gesehen habe, aber wenn so viel nette Leute im Publikum sind, die sich aktiv ins Geschehen mit einbinden, dann muss man schon mal ein wenig lnger mit allen feiern. :-) In diesem Sinne: bis 2010 ... Grle Wommy
 
402) Timo Merkle schrieb am 15.11.2009, 12:24 Uhr  
 
Danke fr den wunderschnen Abend im Sudhaus. Da stimmte alles: Bhne, Akustik und vor allem die Krankenschwester Brbel war zum Schreien komisch! Als ich zur uhr geschaut habe, bekam ich richtig einen Schreck, wie die Zeit wie im Fluge vergangen ist Mit Lieben Gren Timo Der Bestatter
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo, Herr Bestatter! Das Kompliment knnen wir nur zurckgeben. Danke, dass Sie sich so ins Programm eingeklinkt haben, das hat dem Abend noch zustzlich Schwung und Wrze gebracht. Wie immer: Sudhaus Tbingen ist was Besonderes, wir freuen uns schon aufs nchste Mal. Lieben Gru Wommy
 
401) Claus schrieb am 15.11.2009, 11:08 Uhr  
 
Gestern Abend im Tbinger Sudhaus Wommi Du bist die Knigin!!!! 25 Jahre hchste Profesionalitt wieter so! VIELEN DANK!!!!!
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo Claus ... zuviel der Ehre ... aber danke fr die nette Resonanz, Du hast einen ausgezeichneten Geschmack :-) Lieben Gru Wommy
 
400) Bernd schrieb am 08.11.2009, 17:14 Uhr  
 
Hallo Wommy, leider mu ich Reiner recht geben mit der Akustik am Samstag abend. Die war wirklich sehr schlecht und man hat echt wenig verstanden. Es war sehr schade, denn ich denke das die Show ganz gut war. Wenn die Musik etwas leiser gewesen wre, htte man auch das gesungene besser hren und verstehen knnen. Aber so hrte man nur die Musik und konnte nur raten was gesungen oder gesprochen wurde. Auch hat uns im ersten Teil etwas der rote Faden gefehlt. Es war eher ein groes durcheinander, als ein abgestimmtes miteinandern. Im zweiten teil war es besser organiesiert und hat uns auch sehr gut gefallen. Super gut war Barbara Kuster. Htte gerne mehr von ihr und dir gehrt. Solltest du mal wieder etwas mit ihr organisieren, wrden wir gerne hinkommen. Wr wnschen dir weiterhin alles gute und auf die nchsten 25 Jahre!!
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo und vielen Dank fr das ehrliche Feedback. Wegen der Akustik waren wir auch enttuscht, allerdings haben wir auf der Bhne davon kaum was mitbekommen und sind dann auch machtlos, etwas dagegen zu tun. Es waren Gott sei Dank nur ein paar Bereiche im Saal davon betroffen, aber das ist schon mehr als genug, um traurig darber zu sein, dass bei der ganzen Vorarbeit dann doch solch ein Faktor den ungestrten Genuss oder die unbeschwerte Erinnerung trbt. Wir knnen uns nur in aller Form dafr entschuldigen und uns was als Wiedergutmachung berlegen. Was den roten Faden angeht, hab ich es eher genau andersrum empfunden: der erste Teil war miteinander verwoben und flssig verzahnt, im zweiten Teil haben wir die Knstler dann eher selbstndig prsentiert (da waren die meisten ja schon einmal zu sehen); es ist ja grundstzlich die Schwierigkeit, dass es zum einen nicht die Premiere eines Programmes ist, das auf Tour geschickt wird, sondern ein einzelner Abend, wo viele Knstler sich prsentieren und dann auch jeder Knstler den Freiraum oder die Positionierung im Programm braucht, die ihm gut tut. Sissi passt nicht ans Ende, Elfriede Schufele nicht an den Anfang, Georgette Dee ist wegen des Anspruchs und der dazu bentigten Aufmerksamkeit im ersten Teil besser untergebracht, wohingegen das Drommeldar-Trio mit beschwingten Liedern gut in den zweiten Teil passt ... das sind alles Elemente, die es zu bedenken gilt, und wir hoffen, dass wir eine ausbalancierte Mischung gefunden haben, bei der jeder genug fr sich mitnehmen konnte, um den Abend zu genieen. Wegen der Akustik nochmals sorry, wir melden uns diesbezglich separat noch persnlich. Danke fr die guten Wnsche - und selbige zurck. Wommy bernd_wolf@gmx.net
 
399) Harald Mutschler schrieb am 08.11.2009, 15:42 Uhr  
 
Hallo Wommy, meine herzlichen Glckwunsch zu Deinem heutigen Geburtstag. Wnsche Dir von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute, vor allem aber immer beste Gesundheit. Kuss, Harald
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Kuss zurck und danke frs Drandenken, das sind Fans, wie wir sie lieben :-) Grle Wommy
 
398) Rainer schrieb am 02.11.2009, 22:43 Uhr  
 
Zunchst herzlichen Glckwunsch zum 25-Jahre-Jubilum, zu "Viva la diva", zu wunderbaren Gsten - wenn man etwas verstanden htte von den Texten!! Im Hegelsaal am 24.10. war es eine Zumutung, die Zeit bis zum Ende der Show absitzen zu mssen. Mehr als die Hlfte der Pointen verpufften im Raum, da die Beschallung unter aller Sau war! Hinter uns sagte jamand: Wenn ich die Karten htte bezahlen mssen, dann wrde ich mich jetzt rgern! Ich glaube dieser Satz sagt alles! 50 ( mal 2) fr ein riesiges Missvergngen. Lieber Wommy: Entass Deine Tontechniker - oder mach vor der Gala eine ordentliche Schallprobe! So war's:NICHTS!! Ist klar, dass dieser Eintrag nicht im Gstebuch gezeigt wird - ODER??
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo, Rainer! Natrlich wird dieser Eintrag im Gstebuch gezeigt, hier findet keinerlei Zensur statt, das haben wir im Entre versprochen, daran wollen wir uns halten. Wenn Du eine Mailadresse angegeben httest, htten wir auch ausgiebiger direkt antworten knnen (das knnen wir auch gerne noch nachholen, wenn wir eine Mail an info@wommy.de erhalten), insofern mach ich es hier kurz. Niemand ist verrgerter ber die technischen Probleme, die an dem Abend offensichtlich aufgetreten sind, als ich. Wir wollten was Besonderes auf die Bhne stellen und mit allen Leuten im Saal feiern. Ersteres scheint uns ja vom Konzept her gelungen zu sein, zweiteres ist wohl partiell gescheitert - trotz ausgiebigem Soundcheck whrend des ganzen Tages. Wie es sich spter herausgestellt hat, hat an manchen Pltzen (und eben nicht an allen, das wre beim Soundcheck aufgefallen) am Samstag durch eine technische Strung die Verstndlichkeit von Wort und Musik durch Frequenzberlagerungen gelitten. Die Quellen allen bels konnte lokalisiert werden, so dass "nur" der Samstag davon betroffen war, nicht aber der Sonntag. Schlimm genug fr die, die es betroffen hatte (vorwiegend die Seitenpltze und manche Pltze im Rang), und wir sind bemht, bei den Betroffenen Wiedergutmachung zu leisten, ohne Schuldzuweisung an Techniker oder andere zu betreiben. Dazu bruchten wir allerdings eine direkte Kontaktaufnahme. Wir knnen uns nur in aller Form entschuldigen und bitten diesbezglich um eine kurze Mail, damit wir im direkten Kontakt weiteres klren knnen. Das ist nur ein kleiner Schritt - aber hoffentlich in die richtige Richtung. Mir ist es peinlich, dass einige Besucher den Abend nicht so genieen konnten wie es geplant war, insofern im Namen der Truppe hier ein groes "Sorry". Lieben Gru in der Hoffnung auf eine Mail, Wommy
 
397) Jrn Precht schrieb am 31.10.2009, 01:28 Uhr  
 
Danke fr den wunderschnen Abend in der Liederhalle. Da stimmte alles: Bhne, Akustik und vor allem das Line-up. Das Duett mit der preuischen Barbara war zum Schreien komisch! Als ich zur uhr geschaut habe, bekam ich richtig einen Schreck, wie die Zeit wie im Fluge vergangen ist;-) Jrnxxx
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Vielen lieben Dank frs Lob ... dass die Akustik gelobt wird, zeigt zweierlei: Der Schreibende war am Sonntag in der Vorstellung, und: Wir sind lernfhig und haben die Kritik vom Samstag fr den nchsten Tag gleich umgesetzt ... Lieben Dank und auf bald, Wommy
 
396) Frank Issler schrieb am 29.10.2009, 08:23 Uhr  
 
Hallo Wommy, wir, der Verein fr Kleinkunst und Showtanz 2007 e.V. gratulieren Dir herzlich zu Deinem 25jhrigen Jubilum. 25 Jahre hast Du bereits die Menschen verzaubert und ihnen schne Stunden bereitet. Wir alle hoffen, dass Du diese Aufgabe noch mindestens weitere 25 Jahre wahrnimmst. Die Besten Gre Frank Issler.
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo Frank! Deine Wnschen decken sich mit meinen Hoffnungen, insofern: Vielen lieben Dank Wommy
 
395) Annette und Heinrich schrieb am 28.10.2009, 22:53 Uhr  
 
Liebe Wommy, vielen Dank fr den wunderbaren Abend in der Liederhalle. Sprachlos, aber mit einem superbreiten Grinsen im Gesicht sind wir anschlieend nach Hause gefahren. Einfach Superklasse was Du machst. :-))
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo, Annette und Heinrich ... da sagt das keusche Frulein artig "DAAAAAAAAAAAANKE!", tut gut, sowas zu lesen. Lieben Gru Wommy
 
Seite 75 Vorherige Seite Nächste Seite
 
Frl. Wommy Wonder
Frl. Wommy Wonder auf Facebook    Frl. Wommy Wonders Youtube-Channel    Kostenlosen Newsletter abonnieren        (c) 2017 Frl. Wommy Wonder | Alle Rechte vorbehalten | Impressum