Frl. Wommy Wonder
 
 

Unser Gästebuch

Weil so viele danach gefragt haben, wollten wir auch ein Gästebuch anbieten. Da die Rechtslage diesbezüglich aber mittlerweile sehr kompliziert ist und der Seitenbetreiber für alles haftet, was dort zu lesen ist, angefangen von missbräuchlich verwendeten geschützten Namen bis hin zu Schmähungen und politisch motivierten Äußerungen, lassen wir die Einträge erst durch einen Filter laufen, d. h. sie erscheinen nicht sofort - werden dafür aber auch gleich von uns beantwortet.

Eine Zensur findet nicht statt, die E-Mail-Adressen werden aus Datenschutzgründen hier nicht angezeigt. Wer uns was schreiben möchte oder eine Frage hat, kann sich hier austoben. Und denen, die sich fragen, warum die durchlaufende Nummerierung ab und an unterbrochen ist, obwohl doch keine Zensur stattfindet, sei die Lösung verraten: Manche Leute schmuggeln hier Werbung für externe Seiten und Angebote ein, die löschen wir natürlich, andere posten denselben Eintrag mehrfach, weil sie übersehen, dass der Eintrag nicht gleich online geht, sondern erst noch beantwortet wird, auch da löschen wir die Dubletten, ansonsten geht hier alles online ...
 
 
Gästebucheintrag hinzufügen
  
484) Claudia schrieb am 05.09.2010, 13:04 Uhr  
 
Liebe Wommy Wonder, ich war am 2.9.10 in Deiner Show und hatte einen supertollen Abend. Du und Kollegen habt mich so zum Lachen gebracht, was ich wirklich mal gebraucht habe, das Leben ist schwer genug. Ich hab Peter gesagt wir mssen euch unbedingt nach Deizisau holen. Liebe Gre ein 3fach krftiges Schlegler Hau von eurer Claudi Narrenzunft Deizisau.Macht weiter so !!!!
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Claudia! Thanks fr den lieben Eintrag, wir kommen NATRLICH gerne zu Euch nach Deizisau, meldet Euch einfach, dann lassen wir es auch da richtig krachen ... Lieben Gru und auf bald, Wommy
 
483) Thomas schrieb am 05.09.2010, 11:38 Uhr  
 
Servus Wommy! Gestern Abend war wieder schn lange mit Dir, und er knnte trotzdem immer noch ein halbes Stndchen lnger gehn. Vor allem wenn das Klavier so vor sich hinklimpert und Du zu div. Themen ein oder zwei Stze hinwirfst find ich persnlich schenial! Wollte mich aber ausdrcklich fr Dein Geburtstagsstndchen an meine Frau (Tisch 12) bedanken. War absolut genial, meine alles andere als sprachlose Frau war so verdattert, hat sich aber mchtig drber gefreut. Beim gehen hast Du Dich dazu noch sehr ehrlich erkundigt ob es okay war, was ich auch nicht fr selbstverstndlich halte! Hut ab und Respekt und nochmal besten Dank fr den besonderen und besonders schnen Abend mit Dir. Wir werden uns auf jeden Fall wiedersehen... Thomas (auch im Namen der besten Ehefrau von allen namens Susanne)
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Thomas und Susanne! Vielen lieben Dank ... schn zu hren, dass die berraschung ankam, war auch ein wunderbarer Abend - und den haben wir zum Groteil auch dem Publikum zu verdanken ... In diesem Sinne: Lieben Gru zurck Wommy
 
482) Simone Schlemper schrieb am 03.09.2010, 11:31 Uhr  
 
Ja, natrlich haben wir den ganzen Abend (2.9.) gelacht auf dem Nachhauseweg noch irgendwie enttuscht, habe ich heute heftige Kopfschmerzen. Da geht man 2x die Woche bei Wind und Wetter zu den Anti-S21-Demos, reagiert auch nachts auf Hilferufe vom Bauzaun - ehrlich gesagt, es htte mir gut getan, wenn mich darber mal einer so richtig zum Lachen gebracht htte, unbedingt auch selbstkritisch. WW redet gefhlte 4 Stunden ber die Schwaben und Stuttgarter insbesondere, dann noch ber Unbildung nur das Thema, das z. Z. so gro und breit und mit vielen kabarettistischen Potenzialen (ohne, dass man der ein oder anderen Seite ausschlielich auf die Fe treten msste) auf unseren Straen rumliegt, dass nicht mal WW drber wegsehen kann, existiert fr ihn nicht. (Selbst-)Zensur? Das wre furchtbar, denn gerade seine Themen Bildung und Kultur, mit denen er Niveau beansprucht, werden bei einer Umsetzung von S21 nicht ungeschoren davon kommen. Wenn man das als Kabarettist in einer Demokratie nicht benennen kann oder will, darf man sich als Sulenheiliger in so einem neuen Bahnhof einmauern lassen. Zweifellos eine optische Bereicherung aber ich htte Dich lieber etwas khner auf der Bhne.
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo Simone! Danke fr den Eintrag, den ich nicht unwidersprochen lassen mchte, weil er hier in dieser Form kaum Berechtigung hat. Wir machen ein Comedyprogramm und kein politisches Kabarettprogramm, insofern kann ich mich nicht zu allen aktuellen Themen uern und will das auch nicht, irgendwie muss man auch eine Auswahl treffen. Als kleinen Trost kann ich anfhren, dass wir bis letzte Woche Dienstag durchaus die eine oder andere Spitze zu S21 eingebaut hatten - incl. eigener Meinung und scharfer Kommentare (die wurden sogar ohne weitere Rcksprache und in falscher Zitierung ungefragt am Protestgitter hinterm Bahnhof als mein "offizielles Statement zum Thema" aufgehngt, was auch nicht so ganz die feine englische Art ist), aber mittlerweile hat das ganze Ding eine Dimension angenommen, die mich persnlich nur noch nervt. Hier eine Demo, dort eine Gegendemo, stundenlang wird die Innenstadt lahmgelegt - es nimmt Ausmae an, die mit der eigentlichen Sache kaum noch zu tun haben und die den Anschein erwecken, dass jetzt leider vielfach die Gruppen mitmachen, die unabhngig von der Sache einfach mit Lust auf Krawall mitdemonstrieren in einer Art und Weise, die ich weder nachvollziehen noch gutheien kann noch demokratisch in Ordnung finde. Meine eigene Meinung tut da nix zur Sache, aber seit letzten Mittwoch, als die Demonstrationen und die damit einhergehenden Strungen ein Ausma angenommen haben, das kaum noch zu berschauen ist, haben wir smtliche Anspielungen aus dem Programm genommen. Man will zum einen nicht l ins Feuer gieen, zum anderen auch mal Ruheinseln frs Publikum schaffen, wo man eben nicht immer und allgegenwrtig mit einem Thema konfrontiert wird, bei dem man jetzt wirklich fast zehn Jahre Zeit gehabt htte, das in die richtigen Bahnen zu lenken, was man jetzt mit Krawall noch forcieren mchte. Nicht dass ich mit S21 einverstanden wre - bei Gott nicht; aber die Art und Weise, wie jetzt damit umgegangen wird, ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Das Lachen ber dieses Thema fllt mir mittlerweile schwer, weil die einzelnen Fronten so verhrtet sind, dass eine Diskussion zum Thema kaum noch mglich zu sein scheint, da halte ich mich dann lieber mit anderen Themen auf, bei denen man augenzwinkernd auf Miss-Stnde hinweisen und ber eigene Fehler und Schwchen lachen kann, ohne die groe Moralkeule schwingen oder fr Verstimmung sorgen zu mssen. In diesem Sinne lieben Gru mit der Bitte um Verstndnis Wommy
 
481) Birgit schrieb am 01.09.2010, 15:39 Uhr  
 
Hallo Wommy, deine Show war wieder klasse. Wir waren schon das 3. Jahr dabei. Aber eine Frage: wer verbirgt sich hinter Schwester Brbel
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi! Danke frs Lob ... hinter Schwester Brbel verbirgt sich ein wunderschner Brasilianer mit Namen Marcelo :-) Lieben Gru Wommy
 
480) Heike schrieb am 24.08.2010, 10:20 Uhr  
 
Guten Tag Frl. Wommy Wonder Vielen lieben Dank fr den gigantischen Abend am Sonntag, 22.08.2010 im Renitenztheater. So herzhaft und ausdauernd habe ich schon lange nicht mehr gelacht. Ich war noch nie in einer Show von Ihnen, aber weil es so hammer mega geil war - hoffe man darf sich in der ffentlichkeit so ausdrcken :-)- werde ich gleich fr September noch einmal buchen. Weiterhin wnsche ich Ihnen viel Spa und Erfolg auf der Bhne, und immer einen vollen Saal mit nettem Publikum. Alles Gute und liebe Gre Heike
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo Heike! Danke fr die lieben Zeilen, die mich umso mehr freuen, als dass es mir an dem Tag (siehe einen der unteren Eintrge) kreislauftechnisch nicht gut ging und ich schon Angst hatte, am Publikum vorbei zu spielen. Schn, wenn dem scheint's doch nicht so war. Lieben Gru - gib Dich beim nchsten Mal hinterher einfach zu erkennen ... Wommy
 
479) Oliver Schweizer schrieb am 23.08.2010, 21:43 Uhr  
 
Wir waren am 22.o8.2010 bei ihnen es war ein super Abend wieder. Der Pianist und Schwester Brbel waren spitze und natrlich sie waren super.Wir waren die wo sie gesagt haben,ob die Wilhelma auch da ist. Wir haben sehr viel gelacht.Weiterhin viel Erfolg Gru an alle von Oliver
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi und vielen Dank, das Feedback freut mich sehr, vor allem, weil ich an dem Abend ziemlich Probleme mit dem Kreislauf hatte (es war noch schwler und dmpfiger auf der Bhne als sonst eh schon ... ich werde wohl langsam wetterfhlig) und eigentlich dachte, ich htte mir zu viele Schnitzer geleistet. Schn, wenn das offensichtlich nicht der Fall war. Lieben Gru ans ganze "Hynen"-Team :-) Wommy
 
478) Alexander & Lars schrieb am 21.08.2010, 14:11 Uhr  
 
Liebe Wommy, was fr eine fantastische Show am 20.08.2010 im Renitenz. Einfach wunderbar, einfach SPITZE, mal ganz nachdenklich und dann wieder herzhaft gelacht, und das stundenlang. Noch die ganze Heimfahrt ins WN-Land haben wir die Pointen und kleine Sticheleien zitiert. Nun haben wir Dich schon x-mal gesehen und bereits heute knnen wir drohen: wir sehen uns auf jeden Fall wieder. Aber eine Frage so ganz im Vertrauen wrde uns schon interessieren: whrend wird jedes Jahr lter werden haben wir bei Dir den Eindruck der ewigen Jugend. Was ist das Gehemnis? Noch viel Erfolg und Spass mit Deiner tollenn Show.
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Alexander & Lars, wow, was sind das fr nette Zeilen ... Ich und das Geheimnis ewiger Jugend? Hm, da gibt es nur drei Erklrungsmodelle: A Ich bin glcklich und zufrieden und strahl das aus B Mein Lichttechniker macht seinen Job hervorragend C Eure Augen werden schlechter :-) Sucht Euch das Passende aus, ich freu mich auf jeden Fall auf die Reaktion. Lieben Gru und auf bald Wommy
 
477) Petra schrieb am 19.08.2010, 17:45 Uhr  
 
Hallo Wommy! Ein schnes Erlebnis! Mal wieder, vielen Dank! Aber sag mal, hast Du einen neuen Pianisten? Ich kann mich daran erinnern, dass die letzten beiden Shows noch ein weiterer Pianist gespielt hat. Seinen Namen habe ich vergessen. Schade, dass wir ihn nicht dieses Mal erleben konnten. Liebe Gre aus Calw, Petra S.
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi Petra! Danke fr die netten Zeilen; die letzten Tage hat Tobias Becker gespielt, der ist schon seit drei Jahren mit dabei und dieses Jahr der "Haupt-Pianist", der auch alle Arrangements fr die Show geschrieben hat. Weil er krzlich eine Woche im Urlaub war, hat Tobias Schmid vom Friedrichsbau-Orchester da die Vertretung bernommen, der ist neu in der Truppe. Zwei Pianisten sind unumgnglich, weil wir ja auch fr evt. Krankheitsflle Plan B in der Hinterhand haben mssen. Bei den letzten beiden Projekten war Jochen Neuffer noch mit an den Tasten, der ist aber dieses Jahr sehr im Apollo-Theater bei den Musicals integriert, so dass es terminliche Kollisionen gab und wir uns anderweitig umsehen mussten. Ich hoffe aber, dass Ihr den Abend auch mit "anderem" Pianisten genieen konntet. :-) Viele Gre in die Hesse-Stadt, Wommy
 
476) Angelika schrieb am 18.08.2010, 10:15 Uhr  
 
Liebe Wommy, danke fr den schnen Abend im Renitenztheater. Wir haben selten so viel gelacht. Familien Wetzel aus Aalen und Stuttgart
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hallo Angelika! Vielen lieben Dank und herzliche Gre nach Schwbisch-Sibieren :-) Alles Gute Wommy
 
475) Michael schrieb am 17.08.2010, 16:03 Uhr  
 
Liebe Wommy, auch ich mchte mich noch persnlich bei dir fr die super Vorstellung am 11. August bedanken und ein riesen Lob an dich, Schwester Brbel und euren Pianisten aussprechen. Macht weiter so! Ich wrde mich sehr darauf freuen, dich im Oktober in Schwbisch Gmnd wieder zu sehen. Hoffe es gibt noch Karten fr die Vorstellung.
  
Frl. Wommy Wonder antwortet
Wommys Antwort:
Hi und vielen lieben Dank frs Lob; in Gmnd ist der erste Tag ausverkauft, fr den zweiten gibt es sicher noch Karten, da ist der VVK erst gestartet, und da die Veranstalter bis Anfang September im Urlaub sind, drfte da auch nichts passieren, wir bleiben dran ... Lieben Gru Wommy
 
Seite 67 Vorherige Seite Nächste Seite
 
Frl. Wommy Wonder
Frl. Wommy Wonder auf Facebook    Frl. Wommy Wonders Youtube-Channel    Kostenlosen Newsletter abonnieren        (c) 2017 Frl. Wommy Wonder | Alle Rechte vorbehalten | Impressum